ALLGEMEINE REGELN

SPA

ALLGEMEINE REGELN ÜBER DIE BENUTZUNG VON WARMEN KABINEN

Die von einem SPA- Zentrum angebotenen verschiedenen Anwendungen sind zweifellos nützlich für die Gesundheit und bereiten Genuss und Vergnügen. Hier finden Sie einige Ratschläge, die das Erlebnis noch umfassender machen werden.

 

  1. Vor allem sollten Sie sich genug Zeit nehmen. Die Anwendungen in den Saunen oder Dampfbädern brauchen gewöhnlich 2 Stunden. Den richtigen Entspannungseffekt könnten Sie nur erreichen, wenn Sie nicht unter Zeitdruck sind.

 

  1. Machen Sie es sich bequem – sitzend oder liegend. In der Sauna breiten Sie unter sich ein Handtuch aus. Es ist empfehlenswert, dass der erste Saunagang ca. 10-15 Minuten dauert, aber das Wichtigste ist, dass Sie Ihrem eigenen Empfinden folgen – wenn Sie sich gut fühlen, so können Sie länger bleiben, ansonsten –einfach hinausgehen.

 

  1. Damit Sie schneller in der Sauna schwitzen, legen oder setzen Sie sich am Anfang auf das mittlere oder obere Niveau.

 

  1. Die Erholung ist absolut wichtig. Nachdem Sie sich genug erwärmt haben, gehen Sie hinaus, kühlen Sie sich ab (durch eine kalte Dusche, kaltes Becken, Schneekabine oder Eis). Nach der Erfrischung erwärmen Sie sich die Füße in einem Kneippbecken oder nutzen Sie den Kneippgang aus. Nun entspannen Sie sich in einem Ruhebereich. Erst danach wiederholen Sie die Anwendung in der Sauna oder im Dampfbad.

 

Viel Vergnügen!